SIP-DEV
RUB » Studium » Studienangebot » Maschinenbau » Master 1-Fach

Maschinenbau

... beschäftigt sich mit Fragen wie ...

  • Wie sieht eine zukünftige, autarke und umweltschonende Energieversorgung aus?
  • Aus welchen Materialien sind die Produkte der Zukunft gefertigt?
  • Wo kann der Einsatz von Künstlicher Intelligenz Prozesse verbessern?
  • Wie und wo können intelligente Roboter uns den Alltag erleichtern?
  • Wie vermeiden wir CO2-Emissionen?
  • Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?
  • Mit dem Maschinenbaustudium an der RUB ist man sehr breit aufgestellt.

    Lukas Hetnöcker, Masterstudent mehr lesen ...

  • "Könnt ihr euch ein Leben ohne Autos, Handys, Computer oder Kühlschränke nicht vorstellen oder seid ihr einfach generell total technikbegeistert? Dann solltet ihr euch überlegen, ob ihr Maschinenbau studieren wollt."

    Isabell Thiere, Maschinenbaustudentin Video auf YouTube ansehen ...

  • Für das Fach Maschinenbau sollte man Interesse an Technik haben und sich nicht entmutigen lassen. Bei einer durchgefallenen Klausur ist das Kind noch nicht in den Brunnen gefallen.

    Niklas Stoepel, Bachelorstudent mehr lesen ...

  • Der nicht gewählte Mathe-LK kann (muss aber nicht) über die Vorkurse kompensiert werden; in Physik und Chemie setzten die Module an den Inhalten aus der Schule an.

    Niklas Küppers, Masterstudent mehr lesen ...

Studiengänge

 

Maschinenbau, Master 1-Fach

Steckbrief

Abschluss: Master of Science
Beginn: Winter- und Sommersemester
Dauer: 3 Semester
Unterrichts-
sprache:
Deutsch
Zulassung: Zulassungsfrei, Bewerbung über Servicefahren

Weitere Informationen für internationale Studieninteressierte

Worum geht´s?

Dieser Studiengang ist einzigartig, weil ...

 der Maschinenbau das Rückgrat unserer gesamten technischen Kultur ist und besonders der Maschinenbau "Made in Germany" weltweit hoch angesehen, vielseitig und interdisziplinär ist.

Er bietet eine Vertiefung in den Bereichen
 
  • Modellierung und Simulation mechanischer Systeme
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Konstruktions- und Automatisierungstechnik
  • Kraftfahrzeug-Antriebstechnik
  • Werkstoff- und Microengineering
  • Strömungsmaschinen

Zu wem passt´s?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,
 

... bringt mit:

  • einen guten Bachelor-Abschluss und die Neugier weiter zu studieren
 

... hat Spaß an:

  • einer Promotion
  • Tätigkeit im Forschungsbereich
  • wissenschaftlichem Arbeiten
 

... kämpft sich durch:

  • nichts mehr, sondern arbeitet selbstständig an dem, was Freude bereitet
Dieser Studiengang ist geeignet für Absolventen/Absolventinnen der Fächer
 
  • Maschinenbau
  • Umweltingenieurwesen
  • SEPM
  • Materialwissenschaft
Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig
 
  • in der Forschung und Entwicklung
  • in der Konstruktion
  • als Unternehmensberater
  • im Anlagenbau
  • als Geschäftsführer eines Industrieunternehmens

Und sonst?

Ein Praktikum ...

ist freiwillig.
Dauer: 20 Wochen

Ein Auslandsaufenthalt ...

kann freiwillig absolviert werden.

Partneruniversitäten
 

Mehr als 15 Universitätsstädte in elf Ländern Europas

Weitere Informationen zu den Partneruniversitäten

Wer hilft?

Studienfachberatung

Dr.-Ing. Holger Grote
Gebäude, Raum: IC 02/71
E-Mail:
Webseite Studienfachberatung

Kontakt zu Studierenden

Fachschaft Maschinenbau
Gebäude, Raum: IC 03/145
Tel.: 0234 / 32-25545
E-Mail:
Webseite Fachschaft

Internet

Homepage des Studiengangs