Ostasienwissenschaften

... beschäftigt sich mit Fragen wie ...

  • Wie hat im 19. und 20. Jahrhundert die Rezeption westlicher Literatur die Entstehung und Entwicklung literarischer Formen in China beeinflusst?
  • Wie wurde Chinesisch, Japanisch bzw. Koreanisch vor 500 oder 1000 Jahren gesprochen?
  • Wie gestaltete sich der Austausch zwischen Japan und anderen asiatischen Staaten historisch?
  • Wie ist die traditionelle und moderne Kultur Koreas im ostasiatischen bzw. globalen Kontext zu verstehen?
  • Welche Probleme beschäftigen die Politik Ostasiens gegenwärtig, und wie sind diese in einen regionalen und internationalen Kontext einzuordnen?

Studiengänge

 

Ostasienwissenschaften, Master 1-Fach

Worum geht´s?

Dieser Studiengang ist einzigartig, weil ...

er in der einzigen Ostasienfakultät Deutschlands angesiedelt ist und besonders gute Möglichkeiten bietet, eigene Schwerpunkte zu setzen und den breiteren ostasiatischen Kontext zu betrachten.

Er bietet eine Vertiefung in den Bereichen
  • chinesische Literatur, Philosophie oder Geschichte
  • japanische Geschichte oder Sprache
  • koreanische Literatur oder Geistesgeschichte
  • Religionen Ostasiens
  • Politik Ostasiens
  • eine Regionen übergreifende Betrachtung der genannten Bereiche
  • Religionen Zentralasiens

Zu wem passt´s?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,

... bringt mit:
überdurchschnittlichen B.A.-Abschluss mit einschlägiger Ausrichtung, Motivation, Selbstständigkeit, Ausdauer, Sprachbegabung, sichere Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englischkenntnisse

... hat Spaß an:
Perspektivwechsel und Nachdenken über ungewohnte Fragestellungen, Analysieren, kritischem und reflektiertem Lesen, intensiver Recherche, selbstständiger Erarbeitung von Forschungsergebnissen

... kämpft sich durch:
Originalquellen, eine zweite ostasiatische Fremdsprache, große Mengen Fachliteratur

Dieser Studiengang ist geeignet für Absolventen/Absolventinnen der Fächer
  • Sinologie, B.A.
  • Japanologie, B.A.
  • Koreanistik, B.A.
  • Wirtschaft und Politik Ostasiens, B.A.
Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig
  • in Kultureinrichtungen wie Museen und Bibliotheken
  • in Hochschulen und weiteren Bildungseinrichtungen
  • im öffentlichen Dienst und in internationalen Organisationen
  • in Unternehmen und Unternehmensberatungen mit Ostasienbezug
  • im Medienbereich (Journalismus, Unterhaltung, Verlagshäuser)

Und sonst?

Ein Praktikum ...

ist freiwillig.

Ein Auslandsaufenthalt ...

kann freiwillig absolviert werden.

Partneruniversitäten
  • Tongji-Universität, Shanghai
  • Ewha Womans University, Seoul
  • Kyungpook National University
  • Soongsil University
  • Sogang University
  • Nihon-Universität, Tôkyô
  • Universität Okayama
  • Universität Mie
  • Universität Fukushima
  • Keio-Universität, Tôkyô
  • Kyûshû-Universität, Fukuoka
  • Kwansei Gakuin-Universität, Hyôgo
  • Universität Niigata
  • Universität Ôsaka

Wer hilft?

Studienfachberatung

M.A. Andrea Halbmeyer
Gebäude, Raum: AKAFÖ-Haus OAW, Universitätsstr. 134, Raum 2.28
Tel.: 0234 / 32-26189
E-Mail:
Webseite Studienfachberatung

Kontakt zu Studierenden

Fachschaft Ostasienwissenschaften
Gebäude, Raum: AKAFÖ-Haus, Universitätsstr. 134, Raum 2.30
Tel.: 0234 / 32-25033
E-Mail:
Webseite Fachschaft

Internet

Homepage des Studiengangs

Steckbrief

Abschluss: Master of Arts
Beginn: Winter- und Sommersemester
Dauer: 4 Semester
Unterrichts-
sprache:
Deutsch, Englisch
Zulassung: zulassungsfrei

Detaillierte Studiengangsinformationen
als PDF-Datei

Weitere Informationen für internationale Studieninteressierte

Merken und Empfehlen

Ihr Merkzettel
 
Ab ins Grüne!
Botanischer Garten

Es quakt der Frosch, es piepst die Wachtel: Im Botanischen Garten lässt sich Natur hautnah erleben. Ein Spaziergang lädt ein, Pflanzen aus aller Welt zu entdecken.

mehr lesen...

Fit mit dem Pinsel
MZ-Kunst

Wer sich künstlerisch erproben möchte, ist im Musischen Zentrum genau richtig: Der Bereich Bildende Kunst bietet Kurse z.B. in Druckgrafik, Aktzeichnen und Naturstudien an.

mehr lesen...